Samstag, 29. August 2015

ETF Weltportfolio Teil 4 - Der Pantoffel

Neben Familie kommen mittlerweile auch Freunde auf mich zu und wollen ihr Geld in ETFs investieren.

Gerne berate ich hier, wobei ein paar Grundvoraussetzungen geklärt werden müssen:
  • Liegen Schulden vor? Falls ja, dann diese zuerst abzahlen
  • Liegt ein liquides Sparpolster vor? Wenn nicht, ein Tagesgeldkonto eröffnen und ca. 10-20% des Gesamtvermögens dort parken
  • Kannst du auf das investierte Geld länger > 5 Jahre verzichten oder stehen kurz- bzw. mittelfristige Investitionen an?

Die Bedingungen sind immer ähnlich:

"Ich habe keine / kaum Ahnung vom Aktienmarkt." "Ich habe kein Depot." "Was ist der Unterschied zwischen Aktien und Anleihen?" "Ich will kaufen und liegen lassen." "Ich will kein Finanzexperte werden." "Ich will mich nicht regelmäßig drum kümmern müssen." ...

In der Regel empfehle ich meinen Freunden den Bericht von test.de zum Thema Pantoffel Portfolio als gemeinsame Diskussionsbasis zu lesen. Steht diese Basis, kann gestartet werden. 

Liegen bereits Investitionen in z.B. Aktien oder Fonds vor, werden diese in das neue Portfolio mit einbezogen. 

Bisher lag der Wunsch nach einem ausgeglichenen Portfolio vor. 

50% Aktien + 50% Anleihen

Insofern kaufen und liegen lassen der Fokus ist, kommen an sich nur thesaurierende synthetische ETFs in Frage. Zudem muss der ETF ein Volumen von mind. 100 Mio. € aufweisen und eine im Vergleich zu anderen ETFs der selben Klasse günstige Kosten bzw. TER (Total Expense Ratio) besitzen. Gute Quellen, um solche ETFs zu finden sind z.B. test.de oder justetf.com.
In der folgenden Aufstellung wird von Einmalinvestitionen mit ggf. zukünftigen Zukäufen ohne regelmäßigen Sparplänen ausgegangen.

50% Aktien

30% MSCI World - ComStage MSCI World TRN UCITS ETF ISIN LU0392494562 TER: 0,2

15% Europa (nicht nur Eurozone, da v.a. die Schweiz starke Unternehmen beheimatet und weil der MSCI World sehr USA-lastig ist) - Amundi ETF STOXX Europe 600 UCITS ETF ISIN FR0010791004 TER: 0,18

5% Emerging Markets - Amundi ETF MSCI Emerging Markets UCITS ETF EUR ISIN FR0010959676 TER: 0,2

Keine Aktien-Sateliten von einzelnen Ländern oder Branchen wie z.B. Health, Immobilien oder Finanzen.

50% Anleihen

25% Staatsanleihen (€ und $, kein High Yield) 

12,5% ComStage iBoxx EUR Liq. Sov. Div. Overall TR UCITS ETF ISIN LU044460564525 TER: 0,12

12,5% iShares Global Government Bond UCITS ETF ISIN DE000A0RM439 TER: 0,2 - Ausschüttung! Zwar G7, aber viel USA

25% Unternehmensanleihen (Investment Grade $ und €)

12,5% db x-trackers II iBoxx EUR Liq. Corp. UCITS ETF 1C ISIN LU0478205379 TER: 0,2

12,5% iShares $ Corporate Bond UCITS ETF ISIN DE000A0DPYY0 TER: 0,2 - Ausschüttung!

Keine aggregierten Anleihen in Form eines ETF, welcher Staats- und Unternehmensanleihen enthält. Diese sind in der Regel teurer und man hat keine Übersicht über das direkte Marktumfeld.

Ausschüttungen sind bei amerikanischen Werten selten zu vermeiden, da dies üblich in Amerika ist. Dies hat "nur" zu Folge, dass gelegentlich kleinere Beträge auf dem Depotkonto ausgezahlt werden. Daher ggf. einen Freistellungsaufrag einrichten.

Möglich sind auch 5-10% Rohstoffe. Dazu empfiehlt sich der breit gestreute ComStage CB Commodity ex-Agriculture EW TR UCITS ETF ISIN LU0419741177 TER: 0,3.

Die Pflege dieses Portfolios beschränkt sich auf einmal im Jahr und ggf. wenn der Aktienmarkt stark in den Medien hervorgehoben wird. Gerade in Zeiten von fallenden Kursen lohnen sich oft günstige Zukäufe. Notverkäufe sind ausgeschlossen. Für kurzfristiges Kapital ist das Geld auf dem Tagesgeldkonto vorgesehen.

Angaben gemäß §34b WpHG

Die im auf http://sparsam-investieren.blogspot.de dargestellten Finanzinstrumente wurden von mir subjektiv ausgewählt und dienen lediglich zu Informations- und Diskussionszwecken. In keinem Fall stellen die ausgewählten Finanzinstrumente eine Anlage- oder Kaufempfehlung dar. Desweiteren kann keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Daten übernommen werden.
Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass mögliche Interessenkonflikte bestehen, da der Betreiber dieser Website mit einigen der besprochenen Wertpapiere selbst handelt.

Artikel der Serie:

Dienstag, 23. Dezember 2014

Mein voraussichtlicher Ausschüttungsplan 2015

Auf Grund meiner bewusst zehn ausgewählten ETFs kommt es natürlich auch zu regelmäßigen Ausschüttungen. Ziehe ich die geplanten Ausschüttungstermine für 2015 heran, sieht mein Ausschüttungsplan wie folgt aus:


Geplant war von Anfang an ein regelmäßiger Einkommensstrom. Dieser wird auch größtenteils mit der ETF Auswahl erreicht. Jedoch gibt es auch schwache Monate wie z.B. den Februar oder den August. Wünschenswert wären natürlich durchgängig monatliche Ausszahlungen wie beim iShares J.P. Morgan $ Emerging Markets Bond UCITS ETF. Aber dies ist bei in Europa angebotenen Finanzprodukten, speziell ETFs, leider die Ausnahme. Hier sind uns die Amerikaner weit voraus.

Der Plan zeigt natürlich nur das Optimun an. Es kann durchaus vorkommen, dass die vorgesagten Auszahlungstermine nicht eingehalten werden können, ausfallen oder ggf. verschoben werden.

Angaben gemäß §34b WpHG

Die im auf http://sparsam-investieren.blogspot.de dargestellten Finanzinstrumente wurden von mir subjektiv ausgewählt und dienen lediglich zu Informations- und Diskussionszwecken. In keinem Fall stellen die ausgewählten Finanzinstrumente eine Anlage- oder Kaufempfehlung dar. Desweiteren kann keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Daten übernommen werden.
Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass mögliche Interessenkonflikte bestehen, da der Betreiber dieser Website mit einigen der besprochenen Wertpapiere selbst handelt.

Montag, 20. Oktober 2014

Asset Allocation über das Depot hinaus

Aktien und Anleihen sind selten die einzigen Investments die man in seinem Portfolio hält. Für eine gesamte Betrachtung der eigenen Finanzplanung müssen auch klassische Investments berücksichtigt werden. Dies sind weitere, vor allem bereits getätigte Investments bzw. Anlagen wie:
  • Tagesgeld
  • Festgeld
  • Bausparverträge
  • Investitionen in u.a. P2P-Kredite, Crowdfunding
  • Sonstige Einzel-Aktien oder Einzel-Anleihen
  • ...
Das eigene Kapital kann sehr weit gestreut sein. Daher gilt es eine gesamte Bestandsaufnahme seines Kapitals zu erstellen, um anschließend eine vernünftige Asset Allocation (Anlageaufteilung bzw. Portfolio-Strukturierung) seines persönlichen Portfolios bilden zu können.

Beispielhaft an einer Portfoliogröße von 50.000€ sind folgende Aufteilungen eine Möglichkeit:


Für die Liquiditätsreserve und die Reserve für neue Investitionen ist am besten ein Tagesgeldkonto geeignet.

Die Welt-Aktien lassen sich am einfachsten mit diesen beiden ETFs abbilden:
  • iShares STOXX GLOBAL SELECT DIVIDEND 100 UCITS ETF (DE) z.B. 30%
  • iShares Dow Jones Emerging Markets Select Dividend z.B. 10%

Angaben gemäß §34b WpHG
Die im auf http://sparsam-investieren.blogspot.de dargestellten Finanzinstrumente wurden von mir subjektiv ausgewählt und dienen lediglich zu Informations- und Diskussionszwecken. In keinem Fall stellen die ausgewählten Finanzinstrumente eine Anlage- oder Kaufempfehlung dar. Desweiteren kann keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Daten übernommen werden.
Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass mögliche Interessenkonflikte bestehen, da der Betreiber dieser Website mit einigen der besprochenen Wertpapiere selbst handelt.

Samstag, 27. September 2014

ETF-Sparpläne für Kinder bzw. Patenkinder

Wie legt man am besten Geld für seinen Nachwuchs an oder z.B. für ein Patenkind? Wir reden von einem Investitionszeitraum von gut 20 Jahren. Das Investment soll in Zukunft die Ausbildung oder das Studium subventionieren oder gar finanzieren.

Der Finanzwesir hat ein schmales und einfaches Weltportfolio vorgeschlagen:
  • 70% MSCI World, Index umfaßt ca. 1.600 Firmen
  • 30% MSCI Emerging Markets, Index umfaßt ca. 800 Firmen
Naturlich ließe sich auch ein Anleihenteil hinzufügen. Aber da es hierbei um keine Altersvorsorge geht und der Zeitraum mit 20 Jahren sehr lang ist, ist der 100%ige Aktienanteil meines Erachtens annehmbar. Aber hierzu hat jeder auch sein eigenes Risikobewusstsein.

Aus steuerlichen Gründen sollte es sich um thesaurierende SWAP ETFs handeln. Zudem sollten beide ETFs eine günstige TER haben, im besten Fall kostenlos ansparbar sein und eine Ansparsumme schon ab 25€ monatlich ermöglichen.

Somit kommen eigentlich nur diese beiden ETFs in Frage:

ComStage ETF MSCI World TRN UCITS ETF
ISIN: LU0392494562
TER: 0,2

ComStage ETF MSCI Emerging Markets TRN UCITS ETF
ISIN: LU0635178014
TER: 0,25

Beide ETFs lassen sich aktuell bei der Consorsbank kostenlos schon ab 25€ pro Monat bzw. Quartal besparen. Bis zum einschließlich 15.01.2019 sind beide ETFs gebührenfrei. Die Consorsbank behält sich das Recht vor, die Aktion vorzeitig zu beenden.

Ab 50€ stehen beide ETFs auch bei der DABBank und sbroker kostenlos zur Verfügung. Bei beiden kann zwischen Ausführungsintervallen 1-, 2-, 3- oder 6-monatlich gewählt werden.

Eine Option wäre also den MSCI World monatlich und den MSCI Emerging Markets quartalsweise zu besparen. Dies wären dann im Minimum 400€ / Jahr.

Nie vergessen! Das kostenlose besparen ist seitens der Depotanbieter nicht auf Dauer garantiert. Ein Depotübertrag oder Zweitdepot ist dann ggf. eine Option.

Angaben gemäß §34b WpHG

Die im auf http://sparsam-investieren.blogspot.de dargestellten Finanzinstrumente wurden von mir subjektiv ausgewählt und dienen lediglich zu Informations- und Diskussionszwecken. In keinem Fall stellen die ausgewählten Finanzinstrumente eine Anlage- oder Kaufempfehlung dar. Desweiteren kann keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Daten übernommen werden.
Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass mögliche Interessenkonflikte bestehen, da der Betreiber dieser Website mit einigen der besprochenen Wertpapiere selbst handelt.

Freitag, 26. September 2014

Easy Dividenden Depot - Meine Lösung

Ich habe mich lang und breit auseinandergesetzt, wie sich für mich der richtige Mix aus Aktien und Anleihen ETFs darstellt, damit ein vernünftiges und größtenteils steuerlich einfaches Dividenden-Depot bei rumkommt. Dabei ist folgendes herausgekommen:

Aktien Welt*:
iShares STOXX GLOBAL SELECT DIVIDEND 100 UCITS ETF (DE)

Aktien USA*:
iShares DOW JONES U.S. SELECT DIVIDEND UCITS ETF (DE)

Aktien Asien*:
iShares DOW JONES ASIA PACIFIC SELECT DIVIDEND 30 UCITS ETF (DE)

Aktien Europa*:
iShares STOXX EUROPE SELECT DIVIDEND 30 UCITS ETF (DE)
iShares EURO STOXX Select Dividend 30 UCITS ETF (DE)

Aktien Emerging Markets:
iShares Dow Jones Emerging Markets Select Dividend

Aktien Deutschland*:
Deka DaxPlus Maximum Dividend UCITS ETF


Anleihen USA:
iShares $ High Yield Capped Bond

Anleihen Europa*:
iShares Euro High Yield Corporate Bond

Anleihen Emerging Markets:
iShares J.P. Morgan $ Emerging Markets Bond

In Summe also 10 ETFs. Das ist viel. Es geht auch mit wenigeren. Ich fühle mich aber sehr wohl mit der dieser Entscheidung.
  • Sparpläne liegen auf allen mit einem "*", da genau diese aktuell kostenlos bei OnVista oder Comdirect sind. Dies ist aber nicht auf Dauer garantiert!
  • Ein Rebalacing findet nur durch Zukäufe oder umstellen der Sparpläne statt. Keine Verkäufe beabsichtigt!
  • Das Fondvolumen jedes ETF beträgt > 100 Mio. €. Eine baldige Schließung oder Zusammenlegung ist daher mehr als unwahrscheinlich.
  • Der steuerliche Mehraufwand durch die Teilthesaurierung wird in Kauf genommen, da sich ansonsten v.a. Emerging Markets und USA Anleihen nicht vernünftig abdecken lassen.
  • Die TER beträgt ca. 0,39.  

Angaben gemäß §34b WpHG

Die im auf http://sparsam-investieren.blogspot.de dargestellten Finanzinstrumente wurden von mir subjektiv ausgewählt und dienen lediglich zu Informations- und Diskussionszwecken. In keinem Fall stellen die ausgewählten Finanzinstrumente eine Anlage- oder Kaufempfehlung dar. Desweiteren kann keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Daten übernommen werden.
Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass mögliche Interessenkonflikte bestehen, da der Betreiber dieser Website mit einigen der besprochenen Wertpapiere selbst handelt.

Mittwoch, 24. September 2014

Easy Dividenden Depot - Fortgeschritten

Wer es ein wenig individueller, aber es immer noch steuerlich einfach haben möchte, hat folgende Optionen für ein Dividendendepot:

Aktien Welt
iShares STOXX GLOBAL SELECT DIVIDEND 100 UCITS ETF (DE)

*Alternativ oder zusätzlich, da die Ausschüttungen terminlich anders fallen:
*iShares DOW JONES ASIA PACIFIC SELECT DIVIDEND 30 UCITS ETF (DE)
iShares STOXX EUROPE SELECT DIVIDEND 30 UCITS ETF (DE)
iShares DOW JONES U.S. SELECT DIVIDEND UCITS ETF (DE)

Aktien Eurozone
Deka EURO STOXX® Select Dividend 30 UCITS ETF
iShares Euro Stoxx Select Dividend 30 Ucits ETF (DE)

Aktien Deutschland
iShares DivDax Ucits ETF (DE)
Deka DaxPlus Maximum Dividend UCITS ETF

Aktien Emerging Markets
KEPPLER-EMERGING MARKETS-LBB-INVEST | A0ERYQ | DE000A0ERYQ0 - kein ETF, aber laut test.de einer der wenigen empfehlenswerten EM-Fonds mit Domizil in Deutschland


Staatsanleihen
iShares Euro Government Bond Capped 1.5-10.5 Ucits ETF (DE)
Deka iBoxx € Liquid Sovereign Diversified 1-10 UCITS ETF

Unternehmensanleihen
Deka iBoxx EUR Liquid Corporates Diversified UCITS ETF
Deka iBoxx € Liquid Non-Financials Diversified UCITS ETF

Deutsche Pfandbriefe
iShares Pfandbriefe UCITS ETF (DE)
Deka iBoxx € Liquid Germany Covered Diversified UCITS ETF

Deutsche Staatsanleihen
iShares eb.rexx Government Germany UCITS ETF (DE)
Deka Dt. Börse Eurogov Germany UCITS ETF

Auf justetf lassen sich auch noch weitere ausschüttende Sonder-ETFs mit Domizil in Deutschland finden. (Immobilien, österreichische/schweizer Börse, andere Laufzeiten von Staatsanleihen, ...)

Angaben gemäß §34b WpHG


Die im auf http://sparsam-investieren.blogspot.de dargestellten Finanzinstrumente wurden von mir subjektiv ausgewählt und dienen lediglich zu Informations- und Diskussionszwecken. In keinem Fall stellen die ausgewählten Finanzinstrumente eine Anlage- oder Kaufempfehlung dar. Desweiteren kann keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Daten übernommen werden.
Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass mögliche Interessenkonflikte bestehen, da der Betreiber dieser Website mit einigen der besprochenen Wertpapiere selbst handelt.



Easy Dividenden Depot - Fortgeschritten
Easy Dividenden Depot - Meine Lösung

Easy Dividenden Depot - Einsteiger

Falls man ein einfaches und ausgeglichenes Dividendepot haben möchte, so will ich einige Titel erwähnen, die dafür in Frage kommen. Alle diese Titel sind selbstverständlich im Bundesanzeiger gelistet und haben ihr Domizil in Deutschland.

Ohne regelmäßige Sparpläne:

Aktien
iShares STOXX GLOBAL SELECT DIVIDEND 100 UCITS ETF (DE) (ca. 40%)

Aktien Turbo-Beimischung
iShares DivDax Ucits ETF (DE) oder
Deka DAXplus Maximum Dividend UCITS ETF
(ca. 10%)

Europäische Staatsanleihen
iShares Euro Government Bond Capped 1.5-10.5 Ucits ETF (DE) oder
Deka iBoxx € Liquid Sovereign Diversified 1-10 UCITS ETF
(ca. 50%)


Mit regelmäßigen kostenlosen Sparplänen via OnVista: (Aktions-ETFs)

Aktien
iShares STOXX GLOBAL SELECT DIVIDEND 100 (ca. 40%)

Aktien Turbo-Bemischung:
Deka DAXplus Maximum Dividend UICTS ETF (ca. 10%)

Staats- und Unternehmensanleihen mit Investment-Grade:
iShares Barclays Capital Euro Aggregate Bond (ca. 50%)


Schon mit zwei bis drei Produkten lässt sich ein einfach zu pflegendes Dividenden-Weltportfolio erstellen! Wichtig: Kostenlose Sparpläne der Depotanbieter sind nicht auf Dauer garantiert. Daher sollte der kostenlose Sparplan nicht das aussschlaggebende Argument für die Wahl eines ETF sein!

Angaben gemäß §34b WpHG


Die im auf http://sparsam-investieren.blogspot.de dargestellten Finanzinstrumente wurden von mir subjektiv ausgewählt und dienen lediglich zu Informations- und Diskussionszwecken. In keinem Fall stellen die ausgewählten Finanzinstrumente eine Anlage- oder Kaufempfehlung dar. Desweiteren kann keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Daten übernommen werden.
Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass mögliche Interessenkonflikte bestehen, da der Betreiber dieser Website mit einigen der besprochenen Wertpapiere selbst handelt.